(Ver-)Wirrungen der Liebe

Kritik: „The Power of Love“

Der deutsche Verleihtitel täuscht: Was sich anhört wie ein klebrig-süßliches Liebeslied, entpuppt sich als eine herzerfrischende, temporeiche Tragikomödie um die Irrungen und (Ver-)Wirrungen der Liebe. Als Grace (nach einigen Flops wieder Top: Julia Roberts) erfährt, daß ihr Mann Eddi (sympathischer Schwerenöter: Dennis Quaid) sich mit außerehelichen Seitensprüngen einen Namen gemacht hat, bricht für sie eine heile Welt zusammen. Doch anstatt in Selbstmitleid zu verfallen, nimmt sie ihre Ehekrise zum Anlaß, um ihr Leben neu zu ordnen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net