Kritik: Telefonterror in Manhattan

Eine öffentliche Telefonzelle in Downtown Manhattan: Es klingelt, instinktiv nimmt Stu Shepard den Hörer ab. So harmlos beginnt der Thriller „Nicht auflegen!“. Noch ahnt der arrogante PR-Berater (Colin Farrell) nicht, dass dieses Telefonat sein Leben verändern wird. Denn ab jetzt ist er Teil eines perfiden Katz-und-Maus-Spieles, in dem ein anderer die Regeln diktiert. Und die können leicht tödlich enden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net