wurden

Kritik: Spielberg zeigt Freiheitskampf zur Zeit der Sklaverei

Nach dem Welterfolg von „Schindlers Liste“ hat Steven Spielberg sich erneut eines historischen Themas angenommen: „Amistad“ schildert den Leidensweg einer Gruppe Afrikaner aus Sierra Leone, die von Sklavenhändlern verschleppt wurden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net