Kritik: Spiel mit der Angst

Der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich ist Spezialist für Katastrophen. In �Independance Day� (1995) ließ er Außerirdische die Erde überfallen, in �Godzilla� (1998) stapfte eine durch Atomwaffenversuche entstandene Riesenechse durch Manhattan. Emmerichs neuester Spezialeffekte-Coup �The Day After Tomorrow� zieht seine Faszination und seinen Schrecken aus einem Szenario, das die Menschheit tatsächlich einmal völlig aus der Bahn werfen könnte.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net