40.000

Kritik: Sphere

In den Tiefen des Meeres lauert die Zukunft. Tausend Fuß unter der Wasseroberfläche entdecken Arbeiter beim Kabelverlegen ein riesiges UFO. Wissenschaftler stellen fest: Es handelt sich um ein US-Raumschiff aus dem Jahre 2043, das offensichtlich nach einer Reise durch die Zeit vor 300 Jahren weitgehend intakt im Pazifik havariert ist. Im Innern stoßen sie auf eine gold-schimmernde Kugel, die seltsam lebendig scheint. Das ist das Ausgangs-Szenario für "Sphere" von Barry Levinson, die jüngste Verfilmung eines Werkes von Thriller-Autor Michel Crichton ("Jurassic Park").

"Das Manuskript hat mich begeistert", erzählt Sharon Stone, die für ihre Rolle als Biochemikerin sogar auf einen Teil ihrer Gage verzichtet hat. "Ich war am psychologischen Aspekt einer Situation mit hohem Streßfaktor interessiert." ...

Lesezeit für diesen Artikel (423 Wörter): 1 Minute, 50 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!