40.000

entführenKritik: "Space Jam": Michael Jordan rettet die Warner-Cartoons

Frankfurt/M (AP) Der Film ist eine Zelluloid gewordene Kinderphantasie: Böse außerirdische Trickfilmfiguren wollen Bugs Bunny und seine Freunde auf einen fernen Planeten Der lässige Hase schwätzt den kleinwüchsigen Dummköpfen auf, ein Basketballspiel entscheiden zu lassen. Prompt verwandeln sich die Aliens in riesige Ungeheuer, die zudem noch den Stars der US-amerikanischen Basketball-Liga ihr Talent stehlen. Da kann dem chaotischen Cartoonhelden nur einer helfen: Michael Jordan.

Warner Bros. drückt "Space Jam" mit "einer der größten Kampagnen der Filmgeschichte" in die Kinos, wie der Generalmanager der Filmgesellschaft, Wilfried Geike, erklärt. Viel Lärm um wenig - "Space Jam" ist trotz technisch ...

Lesezeit für diesen Artikel (314 Wörter): 1 Minute, 21 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-3°C - 1°C
Montag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-4°C - 2°C
Montag

-3°C - 1°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!