40.000

Kritik: Science-Fiction-Horrorfilm - Verzichtbare Fortsetzung

Wenn eine Hollywood-Produktion in den Kinos über 100 Millionen Dollar eingespielt hat, hat das meist Folgen. Dann wird nämlich binnen kürzester Zeit an einer Fortsetzung des profitablen Erfolgs gebastelt. Das bringt allerdings die Schwierigkeit mit sich, nach demselben Rezept, aber mit ganz anderen Zutaten den gleichen Wohlgeschmack beim Konsumenten zu erreichen. Erfahrene Köche wissen, daß das nur selten gelingt und lassen folglich die Finger davon. Bei Filmproduzenten setzt hingegen die Geldgier den Verstand leider ziemlich oft außer Gefecht.

Das ist der Grund, warum "Species II" gemacht wurde und ab 30. Juli auch in die deutschen Kinos kommt. Denn die Fortsetzung des überraschenden amerikanischen Kassenerfolgs von 1995 ist nicht nur eine reichlich ...
Lesezeit für diesen Artikel (434 Wörter): 1 Minute, 53 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!