Kritik: Robin Williams als Haus-Roboter:

Nach dem stacheligen Kindermädchen „Mrs. Doubtfire“ präsentiert der amerikanische Erfolgsregisseur Chris Columbus den Star-Komiker Robin Williams jetzt in einer neuen Parade-Rolle. In seiner romantischen Science- Fiction-Komödie „Der 200-Jahre-Mann“ lässt er den Hollywood- Schauspieler als seriell gefertigten Haus-Roboter vom Fließband laufen und liefert ihn als High-Tech-Butler im goldenen Metall-Outfit seinen neuen Besitzern aus.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net