40.000

Kritik: Richard Gere als Staranwalt in "Zwielicht"

Hamburg (dpa) – Nackt kommt der katholische Erzbischof von Chicago aus der Dusche, seine feisten Finger greifen nach den zuvor abgelegten schweren Ringen – da schlägt das mörderische Messer zu. Bestialisch wird der Würdenträger hingemetzelt. Den wenig später auf der Flucht festgenommenen blutbesudelten Ministranten vertritt Staranwalt Martin Vail freiwillig und kostenlos.

In seinem neuen Film "Zwielicht", der am 20. Juni in die deutschen Kinos kommt, spielt Richard Gere einen Verteidiger. Der ist mit allen Wassern gewaschen und liebt Publicity, erfährt durch den übernommenen Rechtsfall ...

Lesezeit für diesen Artikel (299 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!