Kritik: Rene Heisigs vielversprechendes Debüt mit guten Akteuren:

Trucker Michael liebt seinen Sattelschlepper mehr als seinen Sohn Paul. Dabei braucht der seinen Vater mehr als alles andere – er ist nämlich lebensgefährlich an Blutkrebs erkrankt. Um endlich einmal wieder länger mit seinem Vater zusammen zu sein, der vor dem Ehe- und Erziehungsstreß ins Single-Dasein geflohen ist und seinen Sohn mit Geschenken abspeist, versteckt sich der Zehnjährige in der Fahrerkabine.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net