40.000

Kritik: "Rendezvous mit einem Engel"

Hamburg (dpa) – Singen kann sie, keine Frage: Whitney Houston dürfte sich nach ihrem stimmgewaltigen Filmeinstand in "Bodyguard" ab nächsten Donnerstag erneut in die Herzen zahlreicher Kinobesucher jubilieren. Das Herz eines attraktiven Himmelsboten hat sie damit schon erobert: "Rendezvous mit einem Engel" heißt ganz treffend Penny Marshalls neues Werk, ein Remake von "The Bishop's Wive" (1947), für den einst Billy Wilder das Drehbuch schrieb.

An Stelle von Cary Grant zeigt nunmehr "Oscar"-Preisträger Denzel Washington sein smartes Lächeln - in Deutschland leider nur einen Monat zu spät, denn die Geschichte spielt mitten im verschneiten Weihnachtsambiente.Die konventionelle Story um ...
Lesezeit für diesen Artikel (383 Wörter): 1 Minute, 39 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!