40.000

Kritik: Remake der Superlative

Größer, authentischer und beeindruckender als das Original - so hat Regisseur Peter Jackson seine Neuverfilmung des Klassikers «King Kong» angekündigt. Dank seiner ungezügelten Fantasie und modernster Computertechnik kann der Neuseeländer diese Versprechen fast alle einlösen.

Sein Riesenaffe wirkt verblüffend echt. Die Schlachten mit blutrünstigen T-Rex-Sauriern, Fleisch fressenden Würmern oder schleimigen Asseln sind atemberaubend, die Verfolgungsjagden mit einer ganzen Brontosaurier-Herde und mannshohen Spinnen schweißtreibend.

"Dieser Gorilla hat ein Herz und ...

Lesezeit für diesen Artikel (504 Wörter): 2 Minuten, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!