Kritik: Raumschiff Enterprise auf neuer Kinomission unterwegs

Hamburg (AP) Jetzt beamen sie wieder: Die Männer und Frauen vom Raumschiff Enterprise flitzen ab 19. Dezember zu ihrem achten Kinoabenteuer durch das Weltall und verrichten ihren Job: Die gute alte Erde retten. Zum ersten Mal ist bei „Star Trek: Der erste Kontakt“ kein Schauspieler aus der alten 60er-Jahre-Garde mehr dabei. Trotzdem stimmt alles: „Raumschiff Enterprise“-Atmosphäre ist auch mit der zweiten Schauspieler-Generation Patrick Stewart als Captain Picard und Jonathan Frakes als 1. Offizier Riker garantiert. Und der Zuschauer kann sich auf ein zünftiges Weltraumabenteuer mit atemberaubenden Spezialeffekten, gruseligen Monstern, Zeitreisen und einem dicken Schuß Ironie freuen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net