Kritik: Rassismus unter schwarzen Roben

ie beiden Männer im rostigen Pick-Up sind der Inbegriff der Widerlichkeit: Schmierige Rednecks, eine Hand an der Bierdose, die andere fast zärtlich am Jagdgewehr. Als sie auf der Straße ein zehnjähriges schwarzes Mädchen entdecken, schleppen sie es in den Wald, vergewaltigen die Kleine und lassen sie schwer verletzt liegen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net