Kritik: Petersen schwärmt vom „Director's Cut“ – Digitaler Ton

Frankfurt/M (AP) Die 210 Minuten lange Version von „Das Boot“ ist für Regisseur Wolfgang Petersen die Idealfassung des bereits 16 Jahre alten Films. „Der Director's Cut war immer mein Traum. Ich bin sehr stolz darauf“, sagte der 56jährige, der inzwischen erfolgreich in Hollywood arbeitet. Die Geschichte des deutschen U-Boots und seiner Besatzung im Zweiten Weltkrieg läuft am Donnerstag erneut in den Kinos an.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net