Kritik: Paroli für Hollywood:

Trickfilm aus Deutschland? Bisher eine exotische Idee, allenfalls mit Mini-Budgets ausgestattet. Mit „Hot Dogs – Wau, wir sind reich“ ändert sich das: 15 Millionen Mark teuer, phantasie- und liebevoll produziert (die schrille Nina Hagen spricht mit) könnte der Streifen durchaus Hollywood Paroli bieten.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net