verheiratet

Kritik: Oder:

Arthur Barret hat in seinem Leben (fast) alles erreicht: Als erfolgreicher Anwalt ist er in der vornehmen Bostoner Gesellschaft der 30er Jahre etabliert, wohnt in einem herrschaftlichen Schloß, und ist mit der schönen Eleanor Zusammen mit seiner selbstbewußten Frau glaubt er, jedes Problem lösen zu können. Doch als sich der Kinderwunsch des Ehepaares nicht erfüllt, scheint der kühl kalkulierende Mann machtlos: William Hurt muß als Arthur Barret in "Wunsch und Wirklichkeit" die wichtigste Lektion in seinem Leben lernen: Glück kann man nicht kaufen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net