Kritik: Neue Jurek Becker-Verfilmung

Alltag in einem jüdischen Getto in Polen während des Zweiten Weltkrieges. Es herrschen Hunger, Krankheit und Tod, die meisten Bewohner des Gettos sind längst in die Konzentrationslager verschleppt worden. Die, die noch da sind, versuchen das von Angst und Depressionen geprägte Dasein mit Galgenhumor zu ertragen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net