Kritik: Moonlight and Valentino

) verliert ganz plötzlich ihren Mann, der beim morgendlichen Joggen von einem Auto überfahren wird. Er war ihre große Liebe, und von diesem Schock kann Rebecca sich nicht so schnell erholen. Doch in dieser Lebenskrise stehen ihr sofort drei Freundinnen zur Seite, die alles daran setzen, Rebecca auf andere Gedanken zu bringen. Allerdings plagt auch die drei selber so manches Alltagsproblem: Die exzentrische Ruth (

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net