Kritik: Mörderische Mama

ür die kleine Maria ist es wie eine große Bescherung. Endlich kriegt sie alles, was sie sich immer gewünscht hat: Die Barbiepuppe, das Hundebaby und sogar einen riesigen Garten mit Pool. Daß sie neuerdings auch zwei Mütter hat, stört die Fünfjährige nicht weiter. Die Mütter schon – und den Zuschauer auch.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net