40.000

Kritik: Michelle Pfeiffer als starke Mutter

Nur ein paar Minuten lässt Beth ihre drei Kinder aus den Augen, und der Alptraum jeder Mutter wird wahr: Ihr kleiner Sohn Ben ist spurlos verschwunden. Mit jedem Tag der erfolglosen Suche nimmt die Verzweiflung der Familie Cappadora zu, bis sie sich schließlich mit dem Verlust des Sohnes abfinden muss. Erst nach Jahren findet sich Beth wieder halbwegs im Leben mit Ehemann Pat, Sohn Vincent und Tochter Kerry zurecht.

Just zu diesem Zeitpunkt taucht ein fremder Junge vor der Haustür der Familie auf, der Ben verblüffend ähnlich sieht. Beths Vermutung wird schnell zur Gewissheit: Der verloren geglaubte Sohn ist am Leben. Mit ...

Lesezeit für diesen Artikel (506 Wörter): 2 Minuten, 12 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!