Kritik: Mel Gibson als Antiheld auf Rachefeldzug

Gefährlich wie ein angeschossenes Raubtier taucht ein Mann im Großstadtdschungel auf. In einem Hinterzimmer hat er sich von einem Kurpfuscher zwei Kugeln aus dem Rücken schneiden lassen, und nun tut Porter, was einer wie er tun muß: Abrechnen, und zwar bei seinem Komplizen Val, der ihn beim gemeinsamen Coup, einem Raubüberfall auf die Chinesenmafia, gelinkt hat.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net