Kritik: Meisterhafte Bestseller-Verfilmung

Mit seinem Roman „The Hours“ gelang Michael Cunningham ein Kunstgriff: Er setzte ein großes Stück Literatur – Virginia Woolfs 1925 erschienene „Mrs. Dalloway“ – als zentralen Kern in das Leben dreier Frauen, deren Geschichte auf wundersame Weise durch die Romanfigur miteinander verknüpft ist.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net