40.000

Kritik: Mark Waters turbulente Übersinnlichkeitskomödie

Genüsslich entspannt sich ein junger Gartenbauarchitekt (Mark Ruffalo) in seinem gerade angemieteten Apartment bei Fast Food und Dosenbier vor dem Fernseher. Als plötzlich eine junge Frau (Reese Witherspoon) vor ihm steht, die sich über die klebrigen Dosenränder auf ihrem Mahagoni-Tisch beschwert, schreibt er die ungebetene Besucherin zunächst seinem Rausch zu.

In seiner turbulenten Übersinnlichkeitskomödie «Solange Du da bist» schickt US-Regisseur Mark Waters («Girls Club - Vorsicht bissig») einem ahnungslosen Mieter in San Francisco den Geist einer Koma-Patientin ins Haus: lästig, lebhaft, liebenswert.Die Vorlage zu ...
Lesezeit für diesen Artikel (381 Wörter): 1 Minute, 39 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!