Kritik: Männerwirtschaft

Wenn aus Fremden plötzlich Blutsverwandte werden, kommt es unweigerlich zu klassischen Komödienverwirrungen. Drei nicht mehr ganz junge Männer mit nicht ganz gleicher Hautfarbe erfahren beim Notar, daß sie nicht nur den in Frankreich mit Müller oder Maier vergleichbaren Namen Latour teilen, sondern auch alle drei von derselben Mutter in Pariser Waisenhäusern zurückgelassen wurden.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net