40.000

Kritik: "Lea" - ein Filmmärchen von Ivan Fila

Hamburg (dpa) – Zwischen Bayern und seinen östlichen Nachbarn gibt es einen Grenzverkehr der besonderen Art. Nicht weit hinter der tschechischen Grenze können Männer aus Amberg, Cham oder Passau für wenige Deutschmark ein schnelles Liebesglück erstehen, das ihnen im eigenen Land offenbar unerreichbar ist. Die Geschichte vom reichen Deutschen, der in die Ferne zog, um sich für Geld die Frau seines Lebens zu kaufen, hat der tschechische Regisseur Ivan Fila in "Lea" nun als wenig originelles Leinwandmärchen verfilmt.

Lea (Lenka Vlasáková) ist der Name einer jungen Frau aus der Ostslowakei, die seit der Zeit, als sie mit ansehen mußte, wie ihr Vater die eigene Mutter erschlug, nicht mehr spricht. Als ...
Lesezeit für diesen Artikel (295 Wörter): 1 Minute, 16 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!