40.000

Kritik: Laues Sequel der MafiaKomödie

Er hat es geschafft. Auftragskiller Jimmy «Die Tulpe» Tudeski (Bruce Willis) genießt seinen Vorruhestand in Mexiko. Von den Mobstern zum Mob. Bewaffnet mit Staubsauger, Schürze und Kopftuch gibt Jimmy den perfekten Hausmann, Hobbykoch und Hühnerzüchter. Richtige Witzfigur, dieser Typ. Und dann erfahren wir von Ehefrau Jill (Amanda Peet) die schreckliche Wahrheit: Im Bett ist «Die Tulpe» eine Nulpe.

In «Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht», der mäßig witzigen Fortsetzung der schwarzhumorigen Mafia-Komödie «Keine halben Sachen» (1999), geht Regie-Routinier Howard Deutch («Ein verrücktes Paar») ganz auf Nummer Sicher. Grundkonstellationen und Charaktere ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-5°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-4°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!