Kritik: „L.A Confidential“:

Hamburg (dpa) – Bestechliche Polizeibeamte, durchgedrehte Filmstars und rasende Klatschreporter – all das gibt es in Los Angeles nicht erst seit wenigen Jahren. Curtis Hanson zeigt in „L. A. Confidential“ den Morast aus Korruption und Erpressung, der sich im Police Department der boomenden kalifornischen Metropole der 50er Jahre hinter der Fassade des schönen Scheins verbirgt. Neben Kim Basinger sind in der verwickelten Geschichte um Ehre, Korruption und Gerechtigkeit auch Danny DeVito, „Oscar“-Preisträger Kevin Spacey und der in Hollywood bisher kaum bekannte Guy Pearce zu sehen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net