Gefangenentransport verschifft

Kritik: Kung Fu-Star kommt durchs Wurmloch

In irgendeinem Universum in irgendeiner Zukunft wird ein grimmiger Jet Li im Sträflingsanzug auf einen Gefangenentransport verschifft. Plötzlich erscheint ein noch grimmigerer Jet Li und erledigt seinen Doppelgänger kaltblütig aus dem Hinterhalt. Zwei Polizisten verfolgen den Attentäter, doch bevor sie ihn greifen können, löst sich sein Körper auf der Leinwand in Konfetti auf und verschwindet im Sog eines Wurmlochs.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net