40.000

Kritik: Komödie "Romy und Michele"

Frankfurt/M (AP) Die Filmheldinnen Romy und Michele sind zwei Mädchen wie aus den Blondinenwitzen: naiv, auf ihr Aussehen fixiert und nicht gerade scharfsinnig. Die eine ist arbeitslos, die andere arbeitet als Kassiererin in einem Autohaus. Erst als ihr Zehn-Jahres-Klassentreffen bevorsteht, packt sie der Ehrgeiz. In der Schule galten sie wegen ihrer schrillen Klamotten als Außenseiterinnen. Jetzt wollen sie den hochnäsigen Highschool-Zicken nicht wieder eine Chance geben, sie zu verspotten.

Die Freundinnen beschließen, sich beim Klassentreffen als erfolgreiche Geschäftsfrauen auszugeben. Dazu, so meinen sie zunächst, genügt ein Business-Kostüm und ein geliehenes Luxus-Cabrio. Erst auf der Fahrt zur heimatlichen Provinzstadt fällt ihnen ein, daß sie ...

Lesezeit für diesen Artikel (550 Wörter): 2 Minuten, 23 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!