Klinken putzen

Kritik: Kleinstadt-Beatles

ormalsterbliche Regisseure müssen für ihren ersten Film viele Klinken putzen. Tom Hanks nicht. Kaum hatte Hollywoods Hit-Garant Regiegelüste bekundet, da stand schon die Creme der Branche bereit, ihm bei seinem Debüt „That Thing You Do!“ zu helfen: Regisseur Jonathan Demme, dem Hanks seinen ersten Oscar („Philadelphia“) verdankt, übernahm als Produzent die Oberaufsicht und brachte seinen Star-Kameramann Tak Fujimoto mit. Selbst den Schnitt besorgte mit Richard Chew („Star Wars“) ein Oscar-Preisträger.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net