40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Kleinkrimineller wehrt sich gegen Polizei und wird zum Volkshelden
  • Aus unserem Archiv
    Helden

    Kritik: Kleinkrimineller wehrt sich gegen Polizei und wird zum Volkshelden

    Frankfurt/M (AP) Jedes Land hat seinen Im Australien der späten 60er avancierte ein Kleinkrimineller zum Idol, weil er sich mit seiner Freundin erfolgreich einer Polizeibelagerung widersetzte. Der Film "Mr. Reliable" bringt die Geschichte nun in die deutschen Kinos.

    Als zwei Polizisten wegen eines kleinen Vergehens vor der Tür seines Hauses in einem verschlafenen Vorort Sydneys stehen, verbarrikadiert sich Wally Mellish (Colin Friels) mit seiner Freundin Beryl (Jaqueline McKenzie) und vertreibt die Beamten mit Schüssen aus einer Schrotflinte. Die Polizei reagiert hart – doch im liberalen Klima der Anti-Vietnamkriegs-Bewegung findet Wally bei seinem ungleichen Kampf Unterstützung bei der Bevölkerung und in den Medien. Die Belagerung wird das erste "live-on-air"-Verbrechen der australischen Geschichte.

    Hauptdarsteller Friels, der bereits an der Seite von Gene Hackman und Sean Connery in US-Produktionen spielte, überzeugt als naiver und bisweilen widersprüchlicher Gelegenheitskrimineller, der von dem Medienrummel ebenso überrascht wird wie die Polizei. "Schlau wie eine Ratte auf der einen Seite, gelingt es ihm andererseits nicht, soziale Zusammenhänge zu durchschauen und sich in sie einzufügen", beschreibt er seine Rolle.

    Regisseurin Nadia Tass feierte bereits mit "Malcolm" oder "Rickky Pete" in ihrer australischen Heimat Erfolge. In "Mr. Reliable" gelingt es ihr, tragische Elemente mit komödiantischen zu einer spannendem Film zu verbinden. Produzent Jim McElroy kann auf eine lange Zusammenarbeit mit dem bekanntesten australischen Regisseur, Peter Weir, zurückblicken. So produzierte er 1974 dessen Debutfilm "Die Autos, die Paris auffraßen" sowie "Die letzte Flut" (1977) und "Ein Jahr in der Hölle" (1982). Drehbuchautor Terry Hayes ist international mit seinen Vorlagen für Action-Filme bekannt geworden, wie zwei "Mad Max"-Streifen oder "Cliffhanger".

    Von AP-Mitarbeiterin Sabine Hoffmann

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik - Boldt

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892325

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    2°C - 7°C
    Samstag

    0°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    Montag

    5°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!