40.000

Kritik: Kinostart 3. Oktober - Trotz vieler Effekte:

Hamburg (dpa) – Großer Aufwand für einen kleinen Holzkerl: Stolze 36 Millionen Dollar kostete die opulente Verfilmung der Geschichte der sprechenden Marionette "Pinocchio". Doch obwohl die unter deutscher Beteiligung entstandene Mammut-Produktion mit Stars wie Martin Landau als Holzschnitzer und Udo Kier als Bösewicht Lorenzini aufwartet, wirkt das Märchen etwas hölzern. Dialoge, Charaktere und der Fluß der Story bleiben hinter aufwendiger Animation und unzähligen Spezialeffekten zurück. Am diesem Donnerstag kommt der adaptierte Kinderbuchklassiker auf die deutschen Leinwände.

Was unter der Regie von Steve Barron entstand, ist ein phantastisches Märchen im Stil von "Captain Hook" oder der "Unendlichen Geschichte". Die zugrunde liegende Story bietet dazu genügend Rohmaterial - zwölf Wochen lang ...
Lesezeit für diesen Artikel (266 Wörter): 1 Minute, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

2°C - 11°C
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

4°C - 12°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

2°C - 11°C
Sonntag

3°C - 13°C
Montag

4°C - 12°C
Dienstag

0°C - 11°C
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!