Familie an

Kritik: Kindermädchen bringt chassidischen Jungen zum Lachen

Die Studentin Chaja nimmt im Antwerpen der siebziger Jahre einen Job als Kindermädchen bei einer chassidischen Familie an. Dort trifft sie auf eine abgeschottete Welt von strengen religiösen Regeln und auf einen vierjährigen Jungen, der noch nie ein Wort gesagt hat.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net