Kritik: Kein gewöhnlicher Liebesfilm

Sicher, es ist ein Film über die Suche nach Liebe, aber einen „gewöhnlichen Liebesfilm“ bringt der italienische Regisseur Mimmo Calopresti nun beileibe nicht in die Kinos. „Ist Liebe nur ein Wort?“ fragt der zweite Spielfilm des Dokumentarfilmers, in dem die 30jährige Angela (Valeria Bruni Tedeschi) nach dem Mann ihres Lebens fahndet.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net