Kritik: Junge Landarbeiterinnen auf einer englischen Farm im Jahr 1941

Drei junge Frauen melden sich 1941 in England zur „Women's Land Army“ und werden zur Arbeit auf die Lawrence-Farm geschickt. Der Bauer braucht Hilfe, weil das Ministerium verlangt, daß er während des Krieges mehr Ackerbau betreibt. Sein Sohn Joe möchte zur Royal Air Force gehen. Stella, Prue und Ag sind Städterinnen, aber sie gewöhnen sich schnell an das Melken, Ausmisten und das kärgliche Leben auf dem Hof. Vor allem aber wollen sie sich amüsieren und die große Liebe in Erfüllung gehen sehen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net