Kritik: Julian Fellowes entlarvendes Gesellschaftsdrama

Große, saftig-grüne Bäume säumen die Landstraße, die sich durch die beschauliche Gegend im britischen Buckinghamshire schlängelt. Diese ländliche Idylle scheint ein alter Mann (John Warnaby) sichtlich zu genießen, der dort gemächlich auf seinem Fahrrad entlang radelt. Sekunden später wird plötzlich er von einem Auto erfasst und liegt schwer verletzt im Straßengraben, während der Fahrer die Flucht ergreift.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net