Gefängnis abbrummen

Kritik: Ironische Action mit bildschönem Traumpaar

Jack Foley ist 40, sieht verdammt gut aus, raubt seit 20 Jahren gewaltfrei Banken aus und soll die nächsten drei Jahrzehnte im Gefängnis abbrummen. Dazu hat er verständlicherweise nicht die geringste Lust. Karen Sisco ist ein ganzes Stück jünger, bildhübsch, gerät gerne an die falschen Männer, aber verteidigt als Federal Marshall in Miami kompromißlos das Gesetz. Es kann nicht verwundern, daß die erste Begegnung von Jack und Karen keineswegs romantischer, sondern recht gewalttätiger Natur ist.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net