Kritik: In einem Rutsch durch die Eremitage

Mit seinem jüngsten Werk „Russian Ark“ hat der russische Ausnahmeregisseur Alexander Sokurow vermutlich einen Weltrekord in der Spielfilmgeschichte aufgestellt. In 96 Minuten entführen er und sein deutscher Kameramann Tilman Büttner auf eine einmalige Zeitreise durch die Eremitage in St. Petersburg und kommen dabei ohne einen einzigen Schnitt aus.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net