40.000

Kritik: In 19 Gedichten um die Welt

Kann man Gedichte verfilmen? Eigentlich sollte man so fragile sprachliche Gebilde lesen oder hören, aber natürlich kann sich jeder von lyrischen Texten inspirieren lassen. Der Berliner Fotograf und Regisseur Ralf Schmerberg, der in den letzten Jahren vor allem mit Musikvideos hervorgetreten ist, hat sich seinen Reim auf 19 deutschsprachige Gedichte von Goethe bis Heiner Müller gemacht.

Entstanden ist so eine naturgemäß extrem subjektiv gefärbte, poetische Wundertüte in einer bunten Kompilation von Kurzfilmen, die immer auch eine Art Interpretation zum gelesenen Text mitliefern. Umrahmt wird diese filmische Anthologie, die am ...
Lesezeit für diesen Artikel (415 Wörter): 1 Minute, 48 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!