Kritik: „Hunger“ – Erste Regiearbeit von Vilsmaier-Ehefrau Dana Vavrova

Frankfurt/M (AP) Laura leidet an Bulimie. Wenn sie einen Freßanfall hat, stopft sich die schöne Marketingchefin einer Spielzeugfirma vom Würstchen mit Maynonnaise bis zum Schokoriegel alles in sich, was sie im Kühlschrank oder im Tresor ihres Büros gebunkert hat. Dann übergibt sie sich und wird erst unter der Dusche wieder zur smarten Karrierefrau. „Hunger - Sehnsucht nach Liebe“ heißt die erste Regiearbeit der Schauspielerin Dana Vavrova, bekannt aus den Filmen ihres Mannes Joseph Vilsmaier.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net