Kritik: Horrorfilm „Thinner – Der Fluch“ – Wundersame Verwandlung des Schauspielers John Burke

Frankfurt/M (AP) Billy Halleck hat ein Problem: Er ist extrem übergewichtig. Als der mit allen Wassern gewaschene Advokat die Zentnerlast endlich vom Leib hat, bekommt er ein noch größeres Problem: Er magert ab zum Skelett, den Tod vor Augen. Aber es ist nicht eine plötzliche Magersucht, die den braven Familienvater in die Abgründe eines grausigen Geschehens treibt, sondern der Fluch des 107jährigen Zigeuners Tadzu Lempke. Der will damit den ungesühnten Unfalltod seiner von Halleck überfahrenen Tochter rächen. Der nur aus einem Wort bestehende Fluch des Greisen bringt den totalen Schrecken in das Leben des Anwalts: „Dünner!“

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net