40.000

Kritik: Hollywoods Jenseits-Romanze

Ein Film, wie geschaffen für den grauen November diesen Jahres: Es wird solange gestorben, bis der Zuschauer im strikt geteilten Reich der Toten ist. Dann ist er "Hinter dem Horizont", wie der 106minütige amerikanische Film betitelt ist, der am 26. November in den deutschen Kinos anläuft.

Es ist ein Erlebnis der besonderen, gleichsam esoterischen Art. Und so werden sich die Geister und Geschmäcker am Gebotenen krass scheiden: Die einen dürften es als unerträglich grellfarbigen Kitsch erleiden, die anderen hingegen ...

Lesezeit für diesen Artikel (664 Wörter): 2 Minuten, 53 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!