40.000

Kritik: Gefangen im Labyrinth der Täuschungen

Es beginnt mit einer Lüge, dann folgt die nächste, und irgendwann steckt Annika (Katharina Schüttler) fest, gefangen im Labyrinth der Täuschungen. Die 18-jährige Schülerin bleibt ein Jahr vor dem Abitur zum zweiten Mal sitzen, fliegt von der Schule, traut sich aber nicht, ihren Eltern die bittere Wahrheit zu gestehen.

Annika nimmt eine Auszeit vom Alltag, ein ganzes Jahr lang Ferien, verkriecht sich in einem schrottreifen Bus, fälscht Klausuren, bricht bei ihrem Lehrer ein und baut immer hektischer und verzweifelter an einem Lügengebäude, ...

Lesezeit für diesen Artikel (338 Wörter): 1 Minute, 28 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!