40.000

Kritik: Frauen sind was Sonderbares

Stottern gehört zum Geschäft. Zumindest für Hugh Grant. Erst wenn er jedes dritte Wort zweimal anfangen darf, entfaltet der Brite seinen bubihaften Leinwand-Charme. Und daß der nicht zwangsläufig smart sein muß, beweist Regisseur Ang Lee ("Das Hochzeitsbankett") jetzt in "Sinn und Sinnlichkeit": Mit hochgezogenen Schultern und steifem Kreuz mutiert Grant zum herrlich verklemmten Repräsentanten des späten 18. Jahrhunderts in England.

Die Hauptfiguren der Verfilmung von Jane Austens Roman "Sense And Sensibility" sind allerdings Frauen: die vernünftige, allzeit beherrschte Elinor Dashwood (Emma Thompson) und ihre leichtentflammbare jüngere Schwester Marianne (Kate Winslet). Nach dem Tod des ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!