Kritik: Frau schießt sich den Weg frei

In Action-Filmen sind Frauen normalerweise die Freundin des Helden oder einfach nur da, um gerettet zu werden. Der Thriller „Tödliche Weihnachten – The Long Kiss Goodnight“, der am 12. Dezember in den deutschen Kinos anläuft, dreht den Spieß um: Als Action-Heldin tötet Geena Davis mit bloßen Händen, schießt sich rücksichtslos den Weg frei und ist trotzdem liebende Mutter.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net