Kritik: Film ohne Lackschicht:

Am 23. Mai 1989 wurde zwischen Hannover und Wolfsburg die Leiche des 23jährigen Karl Koch gefunden. Ob sich der Unglückliche selbst gerichtet hat, wie die Behörden ermittelten, oder ob ihn der KGB, vielleicht gar frühere Freunde aus der Hacker-Szene umgebracht haben, ist nie völlig geklärt worden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net