Studenten ist

Kritik: Film lehrt die Zuschauer das Fürchten

Kinobesucher in den USA sollen sich beim Anschauen des Horrorfilms reihenweise übergeben haben, und angeblich glauben Millionen wirklich daran, dass der Film „The Blair Witch Project“ ein echtes Video-Dokument dreier verschollener Studenten ist. Wahr oder nicht – Meldungen wie diese halten den Wirbel um das Kinophänomen des Jahres in Gang. In einem aber können sich die Zuschauer sicher sein: Auch sie werden sich gruseln.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net