Kritik: Facettenreiches Kurzfilmprojekt zu New Yorker Attentat

Es waren keine aufwendig in Hollywood hergestellten Special Effects, die am 11. September 2001 über die Bildschirme flimmerten: Die Realität hatte den Katastrophenfilm eingeholt, das Horror-Szenario der Twin Towers war echt und wurde live in alle Welt gesendet.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net