Kritik: Erster HollywoodFilm über Attentat vom 11. September

New York. Bis zum Schluss hofft man wider alle Vernunft, dass «Flug 93» noch gut ausgeht. Dass die Passagiere der gekidnappten United-Maschine die Al Kaida-Terroristen im Cockpit überwältigen. Dass sie im wahrsten Sinne des Wortes das Steuer herumreißen und das Flugzeug mit den 40 Menschen an Bord sicher auf einem Feld in Pennsylvania landen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net